top of page

"Fake" oder "real"?

Beim Betrachten dieser Bildkarten kommt es zu wunderbaren Gesprächen. Gibt es Ritterrüstungen im Schloss? Oder gibt es Saurier, die durch die Stadt marschieren?


Die 40 Bildkarten inkl. der digitalen Arbeitsblätter sind bei der Kompetenz der Unterscheidung zwischen real und fiktiv direkt mit dem Lehrplan21 verbunden. Durch die grosse Anzahl an Bildern kann man sie gut mehrmals im Unterricht einsetzen.

So haben wir uns beispielsweise einmal nur über die Bagger gesprochen. Es wurde von den Baggern, die auf einer Baustelle gesehen worden sind, erzählt. Ein anderes Kind erzählte von den sprechenden Baggern im Fernseher. Und so waren wir direkt auch im Bereich des Fachbereichs Medien&Informatik.

Die Thematik "fake/no fake" wird je nach Entwicklungsstand des Kindes ganz unterschiedlich wahrgenommen. Doch durch den Austausch darüber machen die Kinder sichtbare Fortschritte im sprachlichen Bereich, da es ein spannendes Thema ist.

122 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page